Schlosser - Spezialisten für Metallarbeiten

Schutzgitter, Schließ- und Sicherheitsanlagen, Sonnen- oder Blitzschutzanlagen, Überdachungen, Fassadenelemente, Tore, Fensterrahmen  – Schlosser fertigen so ziemlich alles aus Eisen, Stahl oder anderen Metallen.

Auch wenn im Zuge der Neuordnung der Handwerkssparten 1989 die Berufsbezeichnungen Schlosser und Schmied aufgehoben und unter dem Begriff Metallbauer zusammengefasst wurden, ist die Berufsbezeichnung Schlosser weiterhin im allgemeinen Sprachgebrauch gängig. Ein Schlosser fertigt nicht nur Schlösser und die dazugehörigen Schlüssel an – er ist ebenso für die Anfertigung von Türen und Toren zuständig, wartet diese und übernimmt Reparaturarbeiten.

Was sind die Aufgaben eines Schlossers bzw. Metallbauers?

Schrauben, Schmieden, Schweißen. Das Aufgabenfeld istvielfältig und hängt vor allem davon ab, welche Spezialisierung innerhalb derAusbildung gewählt wurde: Konstruktionstechnik, Metallgestaltung oder Nutzfahrzeugbau.

Typische Aufgaben:

  • Anfertigung von technischen Skizzen und Plänen
  • Herstellung von Werkstücken, Einzelteilen,Bauteilen und Baugruppen aus Metall
  • Durchführung von Qualitätskontrollen
  • Arbeits- und Wartungsprotokolle führen
  • Einhaltung von Sicherheitsvorschriften, Normenund Umweltstandards

Für wen eignet sich der Beruf des Schlossers bzw.Metallbauers?

Wer Spaß an der Arbeit mit Metallen hat, technikbegeistertist und generell gerne mit den Händen arbeitet, hat optimale Voraussetzungen,um den Beruf des Schlossers zu erlernen. Ein gutes räumlichesVorstellungsvermögen, eine gewissenhafte und gründliche Arbeitsweise sowie einezeichnerische Begabung sind weitere nützliche Fähigkeiten.

Klassische Anforderungen:

  • Gute körperliche Verfassung
  • Handwerkliches Geschick
  • Unempfindlichkeit gegen Lärm und Staub
  • Systematische Arbeitsweise
  • Technisches Verständnis

Mit oder ohne Ausbildung durchstarten

Um den Beruf zu erlernen, ist kein Schulabschlussvorgeschrieben. Die duale Ausbildung, bestehend aus Berufsschule und derTätigkeit im Ausbildungsbetrieb ist auf insgesamt 3,5 Jahre angelegt.

Doch auch wer keine Ausbildung als Metallbauer vorweisenkann, kann in diesem Berufsfeld arbeiten. Als Helfer im Bereich Metallbau oderMetallbearbeitung führt man in Betrieben der Metall- oder Kunststoffverarbeitungsowie der Maschinen- und Werkzeugherstellung meist einfachere oder zuarbeitendeTätigkeiten aus.

Als Schlosser bzw. Metallbauer hat man gute Chance auf demArbeitsmarkt. In unserer Jobbörse finden Sie Jobangebote für Metallbauer bzw. Schlosser und Helfer im Bereich Metallbau bzw. Metallbearbeitung. Vorbeischauen lohnt sich!

Fotolia 110779709

Das könnte Sie auch interessieren:

Hauptniederlassung
Dreimühlengasse 4
74523 Schwäbisch Hall

Telefon: +49 791 / 9516597-0
Fax: +49 791 / 9516597-9
info@suregmbh.de

Geschäftsstelle Augsburg
Fuggerstraße 3
86150 Augsburg

Telefon: +49 821 7898595-0
Fax: +49 821 7898595-9
augsburg@suregmbh.de

Geschäftsstelle Crailsheim
Bahnhofstraße 22
74564 Crailsheim

Telefon: +49 7951 966498-0
Fax: +49 7951 966498-9
crailsheim@suregmbh.de

Geschäftsstelle Esslingen
Martinstraße 4
73728 Esslingen

Telefon: +49 711 4906428-0
Fax: +49 711 4906428-9
esslingen@suregmbh.de

Geschäftsstelle Heilbronn
Ferdinand-Braun-Str. 5
74074 Heilbronn

Telefon: +49 7131 61617-40
Fax: +49 7131 6161749
heilbronn@suregmbh.de